HAK/HAS Vöcklabruck trifft Politik

Montag, 4. März 2019 | Claudia Geissler

Am 4. März war es endlich so weit. Die Business School Vöcklabruck war erstmals Gastgeber einer Diskussionsveranstaltung, welche die bevorstehenden EU-Wahlen im Mai sowie den Wirtschaftsstandort Österreich und die fortschreitende Digitalisierung zum Thema hatte. Rede und Antwort standen Abgeordnete sowohl zum Nationalrat als auch zum Landtag OÖ.

Die von allen Seiten, sowohl von Schüler/innen als auch von Lehrer/innen gelobte Podiumsdiskussion, war von der Schülervertretung (Lukas Schobesberger, Jakob Grander und Michael Riedl) bestens organisiert und geplant. Die Veranstaltung zeigte einmal mehr, dass Jugendliche und junge Erwachsene sehr wohl am politischen Geschehen interessiert sind. Die Diskussion zeichnete sich vor allem durch Lebendigkeit und Kontroversität aus. Erfreulich war auch die große Beteiligung seitens der Schüler/innen, die mit vielen Fragen zu aktuellen politischen Themen die Vertreter der Parteien konfrontierten.

Das Ziel der Veranstaltung, Schüler/innen wieder mehr für Politik zu begeistern und über die einzelnen Standpunkte der Parteien zu nationalen sowie europäischen Themen zu informieren, wurde erreicht. Am Ende waren sich alle einig: Die Podiumsdiskussion war ein voller Erfolg und hat sich allemal gelohnt!