Theaterworkshop der HACompany

Freitag, 13. April 2018 | Christian Hawle

Neun Schauspielamateure und ein Schauspielprofi – das war beim diesjährigen Theaterworkshop der HACompany am 13. April die Ausgangssituation.

Wieder war der gebürtige Vöcklabrucker Christian Strasser eingeladen, um der Schauspieltruppe der Business School Vöcklabruck in punkto Ausdruck und Auftritt Anregungen zu geben. Mehr noch: Der im Theater, in Fernseh- und Kinofilmen (Soko Kitzbühel, Bad Fucking usw.) aktive Schauspieler, Regisseur und Musiker ortete wie in den vorherigen Jahren die Talente in den jungen Leuten und spornte sie zu mimischen Bestleistungen an.
Neben einschlägigen Übungen aus dem Schauspielbereich widmete sich das Team einzelnen Szenen aus dem Stück, das die jungen Leute gerade für Aufführungen vorbereiten. Nur so viel sei hier verraten: Es geht darin um Schule und Integration – also um ein brandaktuelles und heikles Thema. Dazu wurde eine Stückvorlage für die Umsetzung im Rahmen einer Schulstunde bearbeitet. Denn als Abwechslung zur traditionellen Theaterbühne will die HACompany in diesem Jahr ihr Stück direkt in den Klassen verwirklichen.