Sprachen lernen, wo andere sie leben

Sprachwochen in der HAK Vöcklabruck sind nicht nur dazu da, sich in der über Jahre erlernten Sprache einzuüben, sondern zu erleben, wie eine Sprache im kulturellen Kontext des Landes, in der sie gesprochen wird, entfaltet und Menschen miteinander verbindet und so Freundschaften entstehen lässt.

Neben dem Spracherwerb wird in der Sprachwoche aber auch ein interessantes Ausflugsprogramm absolviert, das den Schülerinnen und Schülern die kulturelle Vielfalt, die unterschiedlichen Landschaften und das Leben in den bereisten Ländern näherbringen soll.

2017_05_10_sprachwoche4AK-02
Idyllisches Irland

Sprachwochen 2017

Wir sind die 4 AK und auf unserer Reise nach Irland haben wir nicht nur unsere sprachlichen Fähigkeiten im Englischen verbessert, sondern auch einige Nuggets von Irinnen und Iren gelernt, die ihre Wurzeln im Gälischen haben.

Ein derartig schöne Reise wäre ohne den Einsatz unserer Begleitlehrerinnen wohl kaum möglich gewesen. Wir danken Mrs. Heider und Mrs. Joschke.

Irland war eine Reise wert!

2017_05_10_sprachwoche4AK-01
Die Reisegruppe in Irland

Wir sind die 4BK und unsere 1-wöchige Reise führte uns an die "Costa del Sol de España", auf Deutsch "Sonnenküste Spaniens".

Das Wochenende der Reise bestand aus Ausflügen in die wunderschönen Städte Ronda, Marbella und Granada und einer anschließenden Abkühlung im Meer.

Diese einprägsamen Erlebnisse verdanken wir vor allem unseren Professorinnen Gleiss und Kessel. Vielen Dank für diese tolle und erlebnisreiche Sprachreise!


2017_06_10_sprachwoche4BK-1
Die Reisegruppe an der spanischen Sonnenküste